Kompaktseminar Anreizregulierung

19. September

2017

Düsseldorf

765

Basis- und Detailwissen an einem Tag!


Schwerpunktthemen:

  • Einstieg in die Anreizregulierung
  • Grundlagen und Aktuelles zur Kostenprüfung
  • Jährliche Anpassung der Erlösobergrenze: Der Kapitalkostenabgleich
  • Regulierung = Alles geregelt? Anreizregulierung aus Juristensicht
  • Qualitätsregulierung – Mehr Geld für gute Netze?
  • Anreizregulierung – was tun? Auswirkungen auf den Netzbetreiber


Inhalt

Die Anreizregulierung bestimmt maßgeblich die wirtschaftliche Situation der Strom- und Gasnetzbetreiber und befindet sich aktuell mit der Kostenprüfung für die dritte Regulierungsperiode in einer entscheidenden Phase. Gleichzeitig steigt die Komplexität des Systems durch die jüngste Verordnungsänderung. Wer sich erstmals vertieft mit der Anreizregulierung befassen möchte, hat es schwer, die praktische Bedeutung der vielen Regelungen und Elemente einzuschätzen. Aber selbst für Profis in diesem Thema ist es oft eine Herausforderung, die Zusammenhänge zu erkennen und die richtigen Schlussfolgerungen daraus zu ziehen.

Die Innovation Congress hat ein Seminar entwickelt, das einen Gesamtüberblick über das Thema Anreizregulierung gibt, indem es auf alle wichtigen Einzelthemen eingeht und die aktuellen Entwicklungen ebenso wie die Auswirkungen auf die Unternehmen berücksichtigt.

Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte, die sich künftig mit den regulatorischen Verfahren der Anreizregulierung befassen oder die einen tieferen Einblick in das Gebiet der Anreizregulierung als Rahmenbedingung unternehmerischer Entscheidungen gewinnen möchten.


Referenten

Dr. Ulrich Mahn

Dr. Ulrich Mahn (Vita)
Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft mbH

Thomas Oelke

Thomas Oelke (Vita)
PricewaterhouseCoopers Legal AG

Dr. Steffen Schattner

Dr. Steffen Schattner (Vita)
WIBERA Wirtschaftsberatung AG WPG

Jan-Frederik Zöckler

Jan-Frederik Zöckler (Vita)
WIBERA Wirtschaftsberatung AG WPG


Programm

9.00

Empfang mit Kaffee und Tee

9.15

Einstieg in die Anreizregulierung

  • Worin besteht der Anreiz?
  • Von "guten" und "schlechten" Kosten
  • Regulierungsperiode, Basisjahr & Co.
  • Benchmarking: Wer ist der Beste?

Dr. Ulrich Mahn
Zentraler Regulierungsmanager
Netze Duisburg GmbH

10.45

Kaffeepause

11.15

Das Ausgangsniveau - Feststellung der regulatorischen Kostenbasis

  • Aufwandsgleiche und kalkulatorische Kosten
  • Pacht- und Dienstleistungsverhältnisse
  • Von der Kosten- zur Anreizregulierung
  • Erfahrungen aus der Kostenprüfung der Regulierungsbehörden

Jan-Frederik Zöckler
Partner
WIBERA Wirtschaftsberatung AG WPG

12.15

Anpassung der Erlösobergrenze innerhalb der Regulierungsperiode

  • Der dauerhaft nicht beeinflussbare und volatile Kostenanteil
  • Der Kapitalkostenaufschlag und Kapitalkostenabzug
  • Erweiterungsfaktor und Investitionsmaßnahme
  • Mehr- oder Mindererlöse und das Regulierungskonto

Jan-Frederik Zöckler
Partner
WIBERA Wirtschaftsberatung AG WPG

13.00

Mittagessen

14.00

Qualitätsregulierung - Mehr Geld für gute Netze?

  • „Gute Netze" - was ist das?
  • Warum Regulierung der Qualität?
  • Qualitätsmanagement

Dr. Ulrich Mahn
Zentraler Regulierungsmanager
Netze Duisburg GmbH

14.45

Regulierung = Alles geregelt? Anreizregulierung aus Juristensicht

  • Zuständigkeiten und Aufgaben der Regulierungsbehörden
  • Festlegungen, Leitfäden und Hinweise
  • Rechtsmittel und Fristen

Thomas Oelke
Rechtsanwalt
PricewaterhouseCoopers Legal AG

15.30

Kaffeepause

16.00

Anreizregulierung - was tun? Auswirkungen auf den Netzbetreiber

  • Die regulatorische Bedeutung des Jahresabschlusses
  • Die Wirtschaftlichkeit von Investitionen
  • Das Asset Management nach ISO 55000

Jan-Frederik Zöckler, Partner und
Dr. Steffen Schattner, Senior Manager
WIBERA Wirtschaftsberatung AG WPG

ca. 17.00

Ende des Seminars

 


Ausstellung & Sponsoring

Nutzen Sie unsere Veranstaltung als Plattform zur Pflege von Kontakten und Geschäftsbeziehungen, sei es als Teilnehmer, Referent, Aussteller oder Sponsor. Wenn Sie interessiert sind, sich als Aussteller oder Sponsor zu präsentieren, bieten wir Ihnen gerne unternehmensindividuelle Präsentationsmöglichkeiten an.
Weitere Informationen finden Sie unter Aussteller & Sponsoren.

Ihre Ansprechpartner rund um Ihre Firmenpräsentation auf unseren Veranstaltungen:

Tamara Atzeni-Wolff
Leiterin Ausstellung & Sponsoring


Dokumentationen

Sie können zu den durchgeführten Konferenzen/Seminaren die Dokumentationen bestellen.

Die Preise unserer Dokumentationsordner betragen:

eintägige Veranstaltung: 250,- bis 300,- €
zweitägige Veranstaltung: 400,- €

Die Bestellungen werden unmittelbar nach dem Ende der Veranstaltung ausgeführt.

Bestellung der Dokumentationsunterlagen:

Ute Klinger
Buchhaltung


Teilnahmebedingungen

Teilnahmegebühr (zzgl. MwSt.): 995,- €

Die Teilnahmegebühr beinhaltet Tagungsunterlagen, Mittagessen und Erfrischungen an den gebuchten Seminartagen.

Vergünstigungen

Teilnehmer aus Unternehmen, die Mitglied im Verband kommunaler Unternehmen e.V. (VKU) sind, erhalten einen Rabatt von 50,- € auf die reguläre Teilnahmegebühr.

Teilnahmebedingungen/Rücktritt

Die Teilnahmegebühr zzgl. MwSt. pro Person ist nach Erhalt der Rechnung fällig. Ein Rücktritt (nur schriftlich) ist bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenlos möglich, bis 7 Tage vor Veranstaltungsbeginn erstatten wir Ihnen die Hälfte der Teilnahmegebühr. Bei Absagen nach diesem Termin wird Ihnen die Teilnahmegebühr nicht mehr erstattet. Bei Umbuchung auf einen Folgetermin der gleichen Veranstaltung berechnen wir ab 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn eine Gebühr in Höhe von 150,- € zzgl. gesetzl. MwSt. je Teilnehmer. Selbstverständlich können Sie aber kostenfrei eine Vertretung des angemeldeten Teilnehmers schicken.
Etwaige Programmänderungen oder Stornierungen aus dringendem Anlass behält sich der Veranstalter vor.

Tagungsunterlagen

Jeder Teilnehmer erhält einen Dokumentationsordner mit den Vorträgen des Seminars. Sollte es Ihnen nicht möglich sein, unsere Veranstaltung zu besuchen, können Sie diesen Ordner auch zum Preis von 250,- € zzgl. MwSt. erwerben. Rufen Sie uns an: Telefon 0221 / 934 741 - 13.

Zimmerreservierung

Wir haben für Sie ein begrenztes Zimmerkontingent zu vergünstigten Preisen in den Tagungshotels reserviert. Bitte nehmen Sie Ihre Reservierung direkt in dem entsprechenden Hotel unter Berufung auf Innovation Congress vor.

Datenschutzerklärung

Bitte beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.


Veranstaltungsorte

19.09.2017

Holiday Inn Düsseldorf City –Toulouser Allee

Toulouser Allee 5
40211 Düsseldorf

Reservierungen: 0800 181 6068
Tel.: 0211-20541 -888
Fax: 0211-20541 -899

info@hi-dus-city.de
www.holidayinn.de

EZ ab 125,00 € inkl. Frühstück


In Zusammenarbeit mit

Teilnahmegebühr

995,- € (zzgl. MwSt.)

Für VKU-Mitglieder:
945,- € (zzgl. MwSt.)